ehrenWORT//fundstücke

„Die Pflanzen, die hier gestanden haben, waren Ableger einer Blume, die mein Vater und ich meiner Mutter mal geschenkt haben. Wenn ich hier vorüber ging, die Pflanzen begossen habe und wenn sie blühten, dachte ich immer an meine verstorbene Mutter. Es tut sehr weh. Jetzt stehen sie bei jemanden der keine Hemmungen hat zu stehlen. Ich wünsche viel Spaß beim angucken.“

gefunden vor einigen jahren in altona, große brunnenstraße.

alle anderen beiträge gibts heut abend (((hier)))

5 Antworten to “ehrenWORT//fundstücke”

  1. Ana Laura Says:

    oh…

  2. to Says:

    anrührend, irgendwie. am ende dann sogar witzig. schöner fund.
    es grüßt to

  3. sachensucherin Says:

    oh, was für ein Fund. Berührend…

    Gruß, Tine

  4. Katja Says:

    Das ist irgendwie sehr traurig… Aber toll! Viele Grüße!

  5. Kassiopaia Says:

    Traurig. So einen ähnlichen Zettel hat meine Mama auchmal an unsere Mieter geschrieben. Sie stellt ihre Pflanzen nämlich auch immer in den Keller zum Überwintern. Auch in Berlin gibt es dreiste Diebe.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: