erste kollaboration

ich wollte mal testen, was man mit 9-monatigen kindern schon alles so kreatives anstellen kann. hm. meistens läuft es darauf hinaus, dass ich irgendwas mache (zb. versuche, ein haus auf einer wiese zu zeichnen). ihr kreativer beitrag: nach dem stift schnappen, an meinem arm zerren, auf dem stift herumbeissen, ins zeichenbuch beissen.

das ergebnis kann sich durchaus sehen lassen.

(notiz an mich selbst: nicht mehr auf dem fussboden sitzen beim zeichnen… (aber…)) (notiz an mich selbst 2: mehr auf dem fussboden sitzen beim zeichnen…)

Schlagwörter:

3 Antworten to “erste kollaboration”

  1. Penelope Says:

    Das Haus sieht doch toll haus-ish aus ;-) ♥!

  2. anner Says:

    böses haus mit viel arm behaarung, super!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: