ich probier jetzt mal was neues:

ideenspardose

der plan: drei monate lang jeden tag haufenweise zettel oben rein. und dann gucken wir mal, was dabei rauskommt.

10 Antworten to “ich probier jetzt mal was neues:”

  1. lotte Says:

    oh, klingt famos, ich mach mit (oder auch)!

  2. to Says:

    da werde ich mal gleich zum nachmacher!

  3. dorobot Says:

    JA! und dann lasst und mal auch alle an den ergebnissen teilhaben.
    :)

  4. tinee Says:

    würd ich mir patentieren lassen!

    • dorobot Says:

      ach naja, das gabs bestimmt schon vorher. aber: ich würd gern mal wissen, was die da drin wohl für wilde sachen machen ;)

  5. tinee Says:

    oh und ich erst! aber wir werden ja sehen was dabei rauskommt.. mir jedenfalls hat genau diese formulierung gestern schon stundenlang große freude bereitet…und heute gleich wieder :D

    ey bestimmt gibts leute, die ham sowas als container! oder mit doppeltem boden .. nee, das hoffentlich nciht.

  6. Hannah Says:

    Machen die Ideen auch wilde Geräusche?

    Ich finde das toll! (Vielleicht brauchst Du noch eine Kurbel an der Seite?)

  7. es klappert… | dorobot :: blog von doro ottermann Says:

    […] 250 g ideen sind schon in der kiste. wenn man sie schüttelt, gibt es ein schönes klappergeräusch der inzwischen 150 karteikarten und […]

  8. weiter gehts… | dorobot :: blog von doro ottermann Says:

    […] sind rum. die zettel haben jede menge wilde sachen gemacht und sich schön vermehrt, so dass die kiste jetzt voll ist und geschlachtet werden […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: